Wappen der Stadt Hamminkeln . d

Leben in Hamminkeln

Inhaltsbereich

RadfahrenBild Radfahrer

Radfahren ist am Niederrhein wohl die beliebteste Freizeitbeschäftigung. Auch hiebei hat Hamminkeln einiges zu bieten. Nicht zuletzt die Ausstattung mit über 230 km gut ausgebauten und markierten Radwegen abseits von Lärm und stark befahrenen Straßen verspricht aktive Erholung in der Natur. Es besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen in der Stadt Fahrräder zu leihen.

Vier ortseigene Routen zwischen 25 und 35 km Länge hat der Hamminkelner Verkehrsverein ausgeschildert und in vier Radwanderkarten dargestellt. Diese Karten können bei den örtlichen Banken/ Sparkassen sowie im örtlichen Einzelhandel gegen eine Schutzgebühr von 0,50€ pro Karte erworben werden. Alle Touren beginnen und enden am Parkplatz des Sportplatzes an der Brüner Straße gegenüber dem Rathaus.

 F1 Diersfordter Wald    Route F 1 "Diersfordter Wald" - 25 km lang

 

Die Route F 1 "Diersfordter Wald" führt über Feld-, Wirtschafts- und Naturwege von Hamminkeln bis an den westlichsten Zipfel des Ortsteils Mehrhoog. Dann geht es nach Süden durch den Diersfordter Forst nach Diersfordt, Stadt Wesel. Von dort radelt man durch die Flürener Heide, vorbei am "Schwarzen Wasser", zurück nach Hamminkeln. Die Strecke ist 32 km lang. Man kann in Mehrhoog eine Abkürzung nehmen. Dann reduziert sich die Streckenlänge auf 25 km.

Radtoru F2 Hamminkeln Wittenhorst    Route F 2 Hamminkeln Richtung Wittenhorst - 35 km lang

Dies gilt auch für die Route F 2. Diese führt von Hamminkeln Richtung Wittenhorst. Ab dort verläuft die Route auf dem Gebiet der Stadt Rees und der Gemeinde Isselburg, bis sie bei Werth die B67 überquert. Von dort führt sie auf Hamminkelner Gebiet an den Ortsteilen Wertherbruch mit seinem Wein-Freilichtmuseum, Loikum und Dingden vorbei. Von Dingden führt die Route über den Ortsteil Ringenberg, mit dem gleichnamigen Schloss, nach Hamminkeln zurück. Die Strecke ist 35 km lang.

Radtour F3 Ringenberg Dingden   Route F 3 Ringenberg, Lankern, Dingdener Heide - 32 km lang

Eine kurze Steigungsstrecke liegt vor einem, wenn man der Route F 3 über Ringenberg, vorbei an Dingden und durch Lankern in die Dingdener Heide folgt. Durch das Naturschutzgebiet geht es bis zur Straße "Alter Rheder Weg". Von dort kann man dem Abstecher zur Turmwindmühle Nordbrock folgen, die etwa 3 km entfernt ist. Folgt man der Hauptroute, fährt man an der ältesten Wassermühle im Stadtgebiet, der "Küningsmühle", vorbei über Ringenberg nach Hamminkeln. Ohne den Abstecher ist die Tour 32 km lang.

Radtour F4 HamminkelnRingenberg Brünen   Route F 4 Hamminkeln, Ringenberg, Brünen - 34 km lang

Die topografisch abwechslungsreichste Route ist die F 4. Sie führt von Hamminkeln über Ringenberg die Brüner Höhen hinauf. Doch keine Angst: die Höhendifferenz beträgt gerade einmal ca. 30 Meter. Über die Pollsche Heide geht es nördlich von Brünen durch die Oberbauerschaft hinab nach Marienthal. Das weithin bekannte Kloster Marienthal gilt als Zentrum moderner sakraler Kunst der Stilepoche des Rheinischen Expressionismus. Weiter geht es durch das hübsche kleine Marienthal mit seiner bekannten Gastronomie über Schermbecker und Hünxer Gemeindegebiet unter der Autobahn hindurch auf Weseler Stadtgebiet. Weitgehend parallel zur Issel, aber nicht an der Issel, fährt man zurück nach Hamminkeln. Folgt man diesem Streckenverlauf, legt man 34 km zurück. In der Pollschen Heide besteht die Möglichkeit die Strecke über Brünen, vorbei am Otto-Pankok-Museum auf Hünxer Gebiet, abzukürzen. Die Streckenlänge reduziert sich dann auf 25 km.

3 Flüsse-Route Drei-Flüsse-Route

Die Region Lippe-Issel-Niederrhein befindet sich im Nordwesten Nordrhein-Westfalens in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden und erstreckt sich über ein Gebiet von 605 qkm. Sie ist geprägt durch ihre einzigartigen Naturerscheinungen, die durch die Wechselwirkung zwischen Fluss und Land eine besondere und eigene Note bekommen. Naturnähe und ein abwechslungsreiches Zusammenspiel der verschiedenen Landschaftsräume machen die Region Lippe-Issel-Niederrhein daher zu einem unvergesslichen Ausflugserlebnis mit Charakter. Die 3-Flüsse-Route führt auf insgesamt 143 km durch die Region. Natürlich sind auch kürzere Etappen möglich, die Sie z.B. über die Niederrheinroute und ihre Verbindungswege individuell gestalten können. Auf jeden Fall erleben Sie ruhige und entspannte Radtouren fernab der Hauptverkehrsstraßen. Dabei laden vielfältige landschaftliche sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten zu einem Besuch ein. Und sollten Sie mit dem Elektrorad unterwegs sein, bieten zahlreiche Ladestationen entlang der Strecke die Möglichkeit, Ihren Akku wieder aufzuladen - den Ihres Fahrrades ebenso wie Ihren persönlichen: Überbrücken Sie die Wartezeit doch mit einer kulinarischen Stärkung bei einem der örtlichen Gastronomiebetriebe! Die genauen Standorte der E-Bike-Ladestationen finden Sie ebenso wie alle weiteren Informationen unter: www.3-flüsse-route.de Erleben und "erfahren" Sie die Reize der Region Lippe-Issel-Niederrhein!

Neue Informations- und Serviceangebote zur 3-Flüsse-Route

Die im Jahr 2011 eröffnete 3-Flüsse-Route durch die Region Lippe-Issel-Niederrhein erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auf insgesamt 142 km verbindet sie die sechs Kommunen Hamminkeln, Hünxe, Raesfeld, Rees, Schermbeck und Wesel. Nun gibt es neue Informations- und Serviceangebote, mit denen die 3-Flüsse-Route nach ganz persönlichen Vorlieben erobert werden kann.

App zur 3-Flüsse-Route

Die 3-Flüsse-Route für unterwegs! Mit der brandneu entwickelten App haben Sie immer alle notwendigen Informationen und viele nützliche Tools für Ihre Radtour in der Region Lippe-Issel-Niederrhein parat:

  • detaillierte Kartendarstellungen, die auch offline gespeichert werden können
  • Tourenplaner mit Routingfunktion
  • Umgebungsanzeige von Sehenswürdigkeiten, Gastronomie- und Übernachtungsbetrieben
  • Community-Funktion u.v.m.

Die App ist in den jeweiligen Stores sowohl für iOS- als auch Android-Geräte erhältlich – natürlich kostenlos! Und wer in den Spracheinstellungen seines Smartphones Niederländisch ausgewählt hat, erhält auch die App zur 3-Flüsse-Route auf Niederländisch.

iOS/ iTunes-Store

https://itunes.apple.com/de/app/3-flusse-route/id942421865?mt=8

Android/ GooglePlay-Store

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.alpstein.alpregio.DreiFluesseRoute

Online-Tourenportal zur 3-Flüsse-Route

Durch eine Zusammenarbeit mit Europas größter Outdoor-Plattform Outdooractive.com sind sämtliche Informationen rund um die 3-Flüsse-Route anschaulich im Internet abrufbar. Ob Streckenprofil, Beschreibungen in Wort und Bild, Download von GPS-Daten oder die Verknüpfung mit Ausflugstipps – hier bleiben keine Fragen offen! Der QR-Code führt direkt zu den Informationen im Tourenportal. Auch die verschiedenen Etappen und Rundwege der 3-Flüsse-Route werden dort präsentiert.

QRcode drei Flüsse-Route

Niederrheinroute

Die Niederrheinroute ist mit fast 2.500 km Streckenlänge die längste deutsche Radwanderroute. Sie reicht von Emmerich im Norden bis Übach-Palenberg im Süden, von Schermbeck im Osten bis an die niederländische Grenze im Westen. Einige reizvolle Streckenabschnitte verlaufen auch durch die Stadt Hamminkeln. Die Karten können über den Buchhandel erworben werden. Informativ und hilfreich ist auch der Reise- und Radwanderführer "Die Niederrheinroute" von der Niederrhein Reiseführer Verlags GmbH.

 

Radroutenplaner Nortrhein-Westfalen   Radroutenplaner NRW

hier können Sie Ihre Touren individuell planen.  

Neben den touristischen Radwanderrouten gibt es vor Ort auch das Radverkehrsnetz NRW. Es handelt sich dabei um ein landesweit einheitlich ausgeschildertes Streckennetz, das primär dem täglichen Bedarf dient. Hierbei werden zentrale Stellen der Städte und Gemeinden sowie die wichtigsten Anlaufstellen wie Bahnhöfe usw. miteinander verbunden. Auf den Abschnitten, auf denen die touristische und verkehrliche Route parallel verlaufen, sind auch die touristischen Routen ausgeschildert.

Alle touristischen Routen stehen als interaktive Karten auch unter folgenden Links zum Download bereit. Mit dem Anklicken der Links verlassen Sie die barrierefreien Seiten der Stadt Hamminkeln.

www.freizeit-karte.de