Inhalt

Bundestagswahl 2021

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum deutschen Bundestag statt. Die Wahllokale haben am Wahltag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Der Wählende hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der Direktkandidat, mit der Zweitstimme eine Landesliste gewählt. Das Bundesgebiet teilt sich in 299 Wahlkreise auf. Die Stadt Hamminkeln gehört zum Wahlkreis 113 „Wesel I“.
Insgesamt sind in der Bundesrepublik Deutschland 598 Abgeordnete zu wählen, davon je zur Hälfte in den Wahlkreisen und aus den Reservelisten.
Der/die erfolgreiche Wahlkreisbewerber/in geht aus einer Mehrheitswahl hervor, bei der derjenige/diejenige gewählt ist, der/die die meisten Stimmen im Wahlkreis auf sich vereinigt (relative Mehrheit).
Bei der Berechnung der aus den Reservelisten zuzuteilenden Sitze werden die errungenen Wahlkreismandate voll angerechnet. Daher spricht man auch von einer Verhältniswahl mit vorgeschalteter personalisierter Mehrheitswahl.
Die Bundestagswahl findet alle vier Jahre statt.

Wahlbüro der Stadt Hamminkeln

Das Wahlbüro der Stadt Hamminkeln hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

 
Montag bis Donnerstag08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr

 

Informationen zur Durchführung der Bundestagswahl in Hamminkeln

Im Hinblick auf die Corona-Pandemie sind bei der Wahlteilnahme im Wahllokal und bei der Durchführung der Briefwahl im Rathaus folgende Hygieneregeln zu beachten:

  • Einhaltung der Abstandsregelung von mind. 1,50 m
  • Nutzung der aufgestellten Desinfektionsmittel
  • Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Maske
  • Empfehlung: Stimmzettelkennzeichnung mit wählereigenen nicht radierfähigen Stiften

In den Wahllokalen sind Hygienewände im Bereich des Wahlvorstandes aufgestellt. Darüber hinaus erfolgt ein regelmäßiges "Lüften" des Wahlraumes.

Außerdem ist zu beachten, dass der Zugang zum Wahllokal "Ehemalige Hauptschule Dingden" aufgrund von Bauarbeiten nicht über den Schulhof an der Krechtinger Straße möglich ist, sondern über die Straße "Am Schienenberg" zu erfolgen hat.

Der Wahlbezirk 11.0 Pfarrheim Marienthal ist vom Bundeswahlleiter im Einvernehmen mit dem Landeswahlleiter NRW und dem Landesbetrieb Information und Technik (IT.NRW) für die repräsentative Wahlstatistik ausgewählt worden. In diesem Wahlbezirk wird mit nach Geburtsjahresgruppen (6 Altersgruppen) und Geschlecht gekennzeichneten Stimmzetteln gewählt. Die rechtlichen Grundlagen sind im Wahlstatistikgesetz geregelt. Das Wahlgeheimnis wird gewahrt.
Die Stimmenauszählung am Wahltag durch den Wahlvorstand erfolgt ohne statistische Auswertung. Die Stimmzettel werden nach Geschlecht und den sechs Altersgruppen zu einem späteren Zeitpunkt durch IT.NRW ausgewertet.

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig