Inhalt

E-Carsharing

Am Rathaus stehen mehrere Elektroautos bereit, die von der Stadtverwaltung, von Gewerbetreibenden und von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden können. Ein Fahrzeug kann rund um die Uhr von Bürgerinnen und Bürgern und Gewerbetreibenden genutzt werden und drei weitere Fahrzeuge sind im Zeitraum von 8:00 - 15:00 Uhr (montags bis donnerstags) bzw. von 8:00 - 12:00 Uhr (freitags) für die Stadtverwaltung geblockt. Gewerbetreibende reservieren entweder feste Blöcke, oder sie buchen Stundenkontingente, mit denen sie die E-Autos flexibel nutzen können. Bürgerinnen und Bürger können einzelne Stunden oder sogar ein ganzes Wochenende buchen.

Die Anmeldung zum innogy eCarSharing erfolgt online über www.ecarsharing.innogy.com. Im Anschluss  erhalten Sie eine Bestätigungsmail sowie den Vertrag. Mit dem Vertrag sowie Führerschein und Personalausweis kommen Sie ins Bürgerbüro. Nach erfolgter Prüfung durch das Bürgerbüro und den Betreiber erhalten Sie Ihre persönliche Kundenkarte und Kundennummer. Ab diesem Moment nimmt das System Buchungen an. Die Buchungen erfolgen über das Internet, eine App oder telefonisch. Gebucht werden kann lange im Voraus oder auch spontan, sofern ein Fahrzeug verfügbar ist.

Die Fahrzeuge werden bilanziell mit Ökostrom geladen, wodurch die Nutzer klimafreundlich und ohne Abgase unterwegs sind. Es handelt sich um den Kombi Nissan e-NV200 sowie um die Kleinwagen Nissan LEAF und Renault Zoe. Allgemein fahren Elektroautos wie konventionelle Autos, jedoch gibt es keine Gangschaltung und die Beschleunigung ist besser als bei so manchem anderen Auto. Außerdem fahren Elektroautos fast lautlos, bis die Reifen- und Fahrtwindgeräusche auftreten.

Der Nissan LEAF hat eine realistische Reichweite von etwa 200 Kilometern, der Nissan e-NV200 kommt etwa 120 Kilometer weit und der Renault Zoe r400 schafft 320 Kilometer. Die Fahrweise und die äußeren Einflüsse beeinflussen die Reichweite jedoch stark.

Auf Wunsch können Ihnen Herr Ehl oder Herr Uhlir am Rathaus zeigen, wie die Buchung, das Fahren und das Laden der Fahrzeuge funktionieren.

E-Carsharing in Dingden und anderen Stadtteilen

Auch in anderen Stadtteilen stehen Elektroautos im Carsharing bereit. Die Firma DuSolaris betreibt zahlreiche Photovoltaikanlagen und Stromspeicher im Stadtgebiet, wodurch die Elektroautos ohne Umwege mit Ökostrom geladen werden können. Im Hasseler Paß 2 in Dingden stehen rund um die Uhr ein Renault Zoe r240 und ein smart electric drive zur Verfügung. Bei ausreichender Nachfrage wird auch ein Fahrzeug in Loikum, Wertherbruch und Marienthal aufgestellt. Die Fahrzeuge können rund um die Uhr über das Internet und montags bis freitags von 8:00 - 20:00 Uhr telefonisch unter 0201-21960130 gebucht werden. Nutzer der Fahrzeuge unterzeichnen eine Nutzungsvereinbarung, wobei vorher eine einwöchige Testphase erfolgen kann. Bei erstmaliger Fahrt erfolgt eine Einweisung zur Nutzung des Fahrzeugs und der Ladesäule.

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig