Inhalt

Baumaßnahme Kunstrasenplatz Wertherbruch

Am Sportplatz in Wertherbruch wird der bestehende Tennenplatz in einen Kunstrasenplatz umgewandelt. Die Baumaßnahme ist in der 30. Kalenderwoche gestartet und dauert voraussichtlich bis zum 7. Oktober 2022.

Zuerst wird die Deckschicht (Asche) entfernt und entsorgt. Die vorhandene Tragschicht kann weiterhin genutzt werden und wird lediglich aufgefräst und neu profiliert. Danach wird darauf die sog. dynamische Schicht aufgebracht und zuletzt der Kunstrasen verlegt. Zusätzlich werden im Zuge der Maßnahme auch die Entwässerungsanlagen erneuert.

Der Sportverein BW Wertherbruch e. V. 1973 beteiligt sich durch Eigenleistungen wie bspw. den Rückbau des Tennenplatzes und Ausstattung der vorhandenen Flutlichtanlage mit LED-Beleuchtung. Außerdem wurden die Banden durch den Verein entfernt und erneuert. Das Spielfeld bekommt eine umlaufende Pflasterfläche, die ebenfalls durch den Verein hergerichtet wird.

Im städtischen Haushalt stehen Mittel i. H. v. 902.000 Euro zur Verfügung. Dem gegenüber steht ein Zuschuss in Höhe von 750.000 Euro aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten NRW 2021.

Bauherr der Maßnahme ist die Stadt Hamminkeln, ausgeführt wird diese durch die Firma Heiler GmbH, unterstützt durch die Planung der Landschaftsarchitekten Raitz von Frentz und Tilosen.

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig