Inhalt

Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung gestellt.

  • Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und für alle BürgerInnen kostenfrei.
  • Die in Deutschland verfügbaren Corona-Impfstoffe durchlaufen ein zentralisiertes Zulassungsverfahren, koordiniert von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA und bewertet von den ExpertInnen der nationalen Arzneimittelbehörden, z.B. dem Paul-Ehrlich-Institut. Eine Zulassung der COVID-19-Impfstoffe wird unter Beachtung aller Bestimmungen, die für die Zulassung eines Impfstoffes in der Europäischen Union gelten, erteilt.
  • Es wird schrittweise geimpft: Denn zuerst müssen die Menschen geschützt werden, die das höchste Risiko haben. Natürlich ist das Ziel, dass nach und nach allen Menschen ein gleichberechtigter Zugang zu der Corona-Schutzimpfung gewährleistet wird.
  • Priorisiert geimpft werden BürgerInnen, die ein besonders hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf oder ein besonders hohes berufliches Risiko haben, sich oder schutzbedürftige Personen anzustecken.
  • Nur gemeinsam und in Solidarität aller BürgerInnen gelingt eine Normalisierung des Alltags.

Im Downloadbereich stehen zu Ihrer Information folgende PDF-Dokumente bereit:

  • Informationen und häufig gestellte Fragen & Antworten zur Corona-Schutzimpfung
  • Übersicht der Anspruchsgruppen der Corona-Schutzimpfung in Deutschland
  • Informationen zu der Corona-Schutzimpfung im Impfzentrum
Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig