Inhalt

Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest

In Belgien, im Dreiländereck Belgien/ Frankreich/ Luxemburg, sind am 21.09.2018 zwei verendete Wildschweine aufgefunden worden, die mit dem Virus der Afrikanischen Schweinepest infiziert waren. Mittlerweile gibt es drei weitere bestätigte Funde. Das Geschehen dürfte sich ausweiten. Die Einschleppungsursache ist unklar; man darf vermuten, dass der Mensch das Virus verschleppt hat.

Sollten Sie ein totes Wildschwein entdecken, so melden Sie bitte den Fund umgehend dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz unter der Telefonnummer 0201-714488.

Unter dem unten aufgeführten Link finden Sie weitere Informationen.

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig