Inhalt

Radwegbrücke "Bürgerradweg Wertherbruch" an der L505

Die Stadt Hamminkeln plant in enger Abstimmung mit Straßen NRW sowie den zuständigen Behörden und den Bürgern vor Ort, den Neubau eines Bürgerradweges entlang der L505 "Mussumer Straße" zwischen den Ortsteilen Wertherbruch und Mussum (Stadt Bocholt).

In seinem Verlauf kreuzt der geplante ca. 2 km lange Radweg die Issel. Der Querschnitt der vorhandenen Straßenbrücke der L 505 ist für eine zusätzliche Führung eines Radweges nicht ausreichend. Für den Radweg wird daher ein neues Brückenbauwerk errichtet. Dieses Brückenbauwerk konnte inzwischen nach öffentlicher Ausschreibung beauftragt werden. Nach Abstimmung mit dem ausführenden Unternehmen ist der Baubeginn für Mitte August 2021 geplant.

Auf der L 505 wird temporär eine Baustellenampel den Verkehr regeln. Mit dieser Art der Verkehrssicherung wird eine Vollsperrung der L505 auf ein Minimum reduziert.
Die Bauzeit für das Brückenbauwerk beträgt ca. 3 Monate.

Der geplante Radweg befindet sich aktuell in der Ausführungsplanung. Die Planung sieht vor nach einem gewissen Baufortschritt der Brücke, den Auftrag zur Erstellung des Radweges zu vergeben, um diesen direkt an das fertige Bauwerk der Brücke anzuschließen. Die erforderlichen Ausgleichmaßnahmen für den Eingriff in die Natur können in räumlicher Nähe des Bauvorhabens durchgeführt werden.

Die gesamte Bauzeit der Maßnahme wird stark von der Witterung abhängen und kann erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden.

Die Gesamtinvestition dieses Projektes beläuft sich auf ca. 910.000 Euro und wird von Straßen NRW im Rahmen des Modellprojektes des Landes NRW "Bürgerradwege" getragen.

 

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig