Inhalt

Energiebericht

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamminkeln leben in einer reizvollen und besonders schützenswerten Landschaft. Viele unserer Bürgerinnen und Bürger finden im engen Kontakt mit dieser Natur den so wichtigen Ausgleich zu ihrem Alltag.

Daher ist es der Stadt Hamminkeln besonders wichtig, ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen.

Der Fachdienst Gebäudemanagement legt nach dem Energiebericht 2006 - 2010 nun den zweiten Energiebericht für die öffentlich genutzten Gebäude der Stadt Hamminkeln vor. Betrachtet wird der Verbrauchszeitraum der Jahre 2011 bis 2015.

Der kommunale Energiebericht der Stadt Hamminkeln, ist ein wichtiger Schritt, Schwachstellen und Handlungsoptionen aufzuzeigen, Prioritäten zu setzen, aber auch bereits Erreichtes zu dokumentieren und zu vergleichen. Mit Hilfe des Energieberichts soll bei den Nutzern der städtischen Gebäude das Bewusstsein für den Energieverbrauch geschärft werden. Der vorliegende Energiebericht stellt somit einen wichtigen Beitrag zur klimaschonenden Kommunalpolitik dar.

Im Energiebericht werden schwerpunktmäßig die häufig frequentierten Liegenschaften wie Verwaltungsgebäude, Feuerwehren, Schulen, Sport- und Turnhallen, Sportanlagen, Bäder sowie Wohnunterkünfte für Asylbewerbende einzeln betrachtet. Die übrigen Gebäude werden nur in der Zusammenfassung dokumentiert.

Erstmalig werden auch Energiekennwerte dargestellt. Energiekennwerte werden auf Grundlage der Energiebezugsflächen (EBF) gebildet und machen es möglich, Energieverbräuche gleichartiger Gebäude zu vergleichen und objektbezogen auszuwerten.

Icon Glühlampe
Ihre
Ideen
sind
uns
wichtig